Esbjerg-Aust -6/8 Rasiermesser Roségold, dunkles Ebenholz, mit Kullenrücken, spanischer Kopf

298,00

Rasiermesser 6/8“
Klinge mit spanischem Kopf
Hochglanz poliert
aus nicht rostfreiem Carbonspezialstahl mit Roségold Legierung
mit ausgesuchtem und handgefertigtem Ebenholz

Nur noch 1 vorrätig

Artikelnummer: EAR02 Kategorien: , , Brands: ,

Beschreibung

Roségold

Rotgold ist eine Goldlegierung, bestehend aus Feingold und Kupfer. Das Gold wir mittels galvanischen Verfahren aufgetragen.

Klingenbreite

6/8: Die Klingenbreite wird traditionell in Achtel-Zoll angegeben. 6/8 sind ca. 20mm. Diese Größe ist wendiger und man gelangt dadurch problemlos an schwierige Stellen, wie z.B. die Oberlippe und die Unterlippe.

Erl

Mit serriertem Erl: als Erl beim Rasiermesser bezeichnet mit den Schaft des Messers. Der serrierte Erl, Einkerbungen auf der Ober- und Unterseite des Schafts, sorgt für einen besseren Halt und soll ein Verrutschen beim Rasieren verhindern.

Spanischer Kopf

Der Kopf hat einen leichten Radius nach innen, was die Konturführung erleichtern soll.[/es_panel]

Normalstahl

Normalstahl hat ein feineres Gefüge als hochlegierter Stahl und damit eine höhere theoretisch erreichbare Schärfe, ist aber auch anspruchsvoller in der Pflege. Um Wasserflecken oder gar Rost zu vermeiden, muss die Klinge nach Gebrauch immer gründlich getrocknet und das Messer luftig (nicht im feuchten Bad) gelagert werden, bei längerer Nichtbenutzung unbedingt mit Öl behandeln.

Ebenholz

Ebenholz (Diospyros crassiflora) ist seit Jahrhunderten eines der geschätztesten Hölzer überhaupt, schon die Ägypter verwendeten es für wertvolle Arbeiten. Das Holz ist sehr dicht und hart. Makellose Schwärze ist bei Ebenholz sehr selten, typisch sind hellere Streifen oder Flecken.

Versand & Zahlung

Versandkostenfrei ab €95,00
14 Tage Rückgaberecht

Zahlung: Kreditkarte, Sofort, PayPal

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Esbjerg-Aust -6/8 Rasiermesser Roségold, dunkles Ebenholz, mit Kullenrücken, spanischer Kopf”